Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Wappen ST

 

Seniorpartner in School

 

02.11.2015 Wir erhielten heute die Einladung zum Demographiepreis Sachsen - Anhalt. Am 19.11.2015 erhalten die diesjährigen Finalisten die Auszeichnung im Palais am Fürstenwall in Magdeburg und wir sind dabei. Über den Ausgang werden wir brichten.

27.10.2015 Am heutigen Tag wurde der 3. Ausbildungslehrgang für Schulmediatoren im Burgenlandkreis abgeschlossen und die Mediatoren werden an die Schulen verteilt Eine Besonderheit bildet im Burgenlandkreis zur Zeit die Humboldschule, an der bereits seit 2013 ein Team tätig ist, wir uns aber vom Vorstand dazu entschlossen haben ein 2 Team an diese Schule zu geben um die Schule verstärkt bei der Integration der ausländischen Kinder zu unterstützen.

02.10.2015 Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Kindergartens in Kleinjena, diese ist Bestandlteil des Objektes der Grundschule Kleinjena wurde der Vorsitzende des Landesverbandes gebeten zu diesem Anlaß die Vereinbahrung für die Tätigkeit an der Schule in Kleinjena zu unterzeichnen. Im Rahmen eines feierlichen Programmes erfolgte die Unterzeichnung der Vereinbahrung mit der Schule, so das es sich bei der Grundschule in Kleinjena um die 9 Schule im Burgenlandkreis mit der eine Vereinbarung über eine Zusammenarbeit unterzeichnet wurde.

21.09.2015 feierliche Unterzeichnung der Vereinbahrung mit der Grundschule in Hohenmölsen durch Detlef Rölke. Die Grundschule wird eine weitere Schule sein die wir im Rahmen unserer ehrenamtlichen Arbeit betreuen. Als Team wird an dieser Schule Detlef Rölke und Elfriede Möller tätig sein.

25.08.2015 Nach Gesprächen mit dem Landrat Herrn Bannert im Saalekreis und entsprechenden Pressemitteilungen fand eine erste Informationsveranstaltung in der Volkshochschule in Merseburg statt. von den 13 geladenen Interessenten waren 7 Bürgerinnen und Bürger anwesent eine weitere Veranstaltung wird Anfang November in der Stadt Halle folgen.

10.05.2015 Für alle Interessenten die sich auf der Seite Seniorpartner in School Landesverband sachsen-anhalt verirren möchten wir Mitteilen, dass wir uns bereits in der Planungsphase eines neuen Weiterbildungkurses befinden. der 3. Weiterbildungskurs wird voraussichtlich in der 26 Kalenderwoche starten. Bevor sich die Interessenten entscheiden gibt es im Vorfeld eine Informationsveranstaltung und einen Kennenlerntag. Zu diesen Veranstaltungen werden wir rechtzeitig über diese Internetseite aber au ch über die Tagespresse informieren

27.04.2015  Ein voller Erfolg war der von Inge Maria Mandac zum Thema "No Blame Approach" Mobbing in der Schule durchgeführte Workshop. In diesen 2 Tagen dauernden Workshop wurden viele Aspekte des Mobbings, der Mogging-Präventation, der Lehrer und Eltern Rolle bei einem Mobbingverdacht beleuchtet. Es wurden viele bis dahin nicht bekannte Sichtweisen klar und deutlich herausgearbeitet. Die Weiterbildung war getragen von kurzweiligkeit und das Verlangen der Teilnehmer mehr über dieses Thema u erfahren. Wir werden auf jeden Fall jede Möglichkeit einer solchen Veranstaltung wieder nutzen. Unser Dank gilt Maria Mandac und ihrer Mitstreiterin, die es verstanden haben der Gruppe die nötige Hilfestellung zu geben um bei allen klare Sichtweisen zum Thema Mobbing zu erzeugen.

 27.11.2014  fand ein erstes Treffen mit Vertretern der Stadt Bitterfeld - Wolfen statt, auf dem erste Kontakte zum Aufbau einer Regionalgruppe im Landkreis Bitterfeld Wolfen besprochen wurden. Am 08.12.2014 findet dazu ein weiteres Treffen in Köthen statt. Über die Ergebnisse werden wir berichten.